Elternkompass – Kursreihe

INHALT

Kursreihe basierend auf dem Konzept von

Lienhard Valentin


Ein wichtiger Teil des Kurses besteht aus Gruppenarbeit und einfache „Werkzeuge“ für den Alltag

KOSTEN

6 Lektionen à 2 Std

CHF 240 / Kurs

KURSDATEN 2021

bis Okt. 21 auf Anfrage

ab  Okt. 21 folgen die Daten im Sept.

 

Falls dir die Kursdaten nicht zusagen, melde dich bei mir.

Ab einer Gruppe von 2 Personen sind auch

individuelle Daten möglich.

Mit praktischen Übungen zu Achtsamkeit und Selbstmitgefühl lernen wir, die Welle vorher zu erkennen und auf ihr zu reiten, um nicht überrollt zu werden. Wir lernen, uns zu beobachten, welche Signale wir aussenden und üben uns im Annehmen der „aktuellen Situation im Moment“. Dies ermöglicht es dem Kind, sich auch in Konfliktsituationen gesehen und gehört zu fühlen. 

Das ist eine wichtige Basis für die Stärkung der Beziehung und Bindung zwischen dem Kind und dem Erwachsenen. Wir lernen, gut zu uns zu schauen und üben uns in Selbstmitgefühl. Mit der Zeit wird sich so mehr Leichtigkeit und Freude ausbreiten, und das Kind kann sich frei nach seinem inneren Seelenplan entwickeln.

 

Themenübersicht einer Kursreihe

  • Freude kultivieren, wohlwollender Blick, Ressourcen aufbauen

  • Selbstmitgefühl kultivieren und Körpergewahrsein stärken

  • auf elterlichen Stress antworten statt automatisch zu reagieren, empfänglichen Modus einladen

  • Umgang mit schwierigen Emotionen und Muster-Schemata

  • Achtsames Zuhören und achtsame Kommunikation

  • Rückblick, Vertiefung

 

Nach dem Kurs werden sich die Herausforderungen nicht einfach auflösen. Der Kurs sensibilisiert, zeigt Zusammenhänge auf und gibt dir Werkzeuge an die Hand. Der Kurs erlaubt es dir, Muster aus deiner Kindheit zu erkennen und sie allenfalls zu ändern. Dann kannst du mit schwierigen Gefühlen oder Gedanken „einfach sein“, so dass sich mit der Zeit etwas verändern kann. Du bist nicht mehr Gefangener deiner Gedanken und Gefühle. Glaube nicht alles was du denkst. Im Alltag kannst du offener und unvoreingenommener auf die Kinder zugehen. Es wird dir öfter gelingen, ihre Bedürfnisse zu erkennen und darauf eingehen zu können, ohne jedoch deine eigenen zu vernachlässigen. Du kannst das Mitgefühl für dich und deine Umwelt stärken.

ANMELDEN

(Direkt zum Kontaktformular)